August 2002
August 2002
Startseite
Nicky's Geschichte
Nikitas Tagebuch
Mögliche Ursachen
Therapieformen
Erfahrungsberichte
Links

WEBCounter by GOWEB  

01.08.2002
Bewölkt, regnerisch bei 20°, 3 Std. Weide, 2x Temazad, abends Heu
Wieder Durchfall, Schweif komplett nicht gescheuert, aber Mähne ganztags bearbeitet.
Der Bauer hat “unsere” Weide mit Gülle gedüngt *schluck*...

02.08.2002
Bewölkt 20°/ Sonne und heiss. 3 Std. Weide, 2x Temazad, abends Heu, 1x Babymilch.
Mähnenkamm sehr hart, Durchfall ! , aber Rübe nicht gescheuert.

03.08.2002
Bewölkt bei 20°/ Dauerregen. 2 Std. Weide, 2x Temazad, Gewaschen, danach Teebaumöl und Babymilch, abends Heu.
Keine auffällige Schubberei, aber abends starker Durchfall. Die gedüngte Weide steht in Verdacht und ab morgen kommt er, trotz Gülle, wieder auf “unsere” Weide

04.08.2002
Sonnig über 20°, 2 Std. Weide, abends Heu, 2x Temazad und Babymilch
Morgens leicht gescheuert, starke Schuppenbildung im Bereich der Mähne, dort wo er kratzt, aber auch nur dort, Mähnenkamm unverändert hart, Durchfall wird besser.

05.08.2002
Regen 15°/ Sonne um 20°, 2 1/2 Std. Weide ohne Temazad, weil Dauerregen, abends Heu
Kein Durchfall mehr, Schweifrübe letzte Nacht leicht geschubbelt *unsicher*

06.08.2002
Bedeckt  15°/ Sonnig über 20°, 2 1/2 Std. Weide vorher Teebaumöl, abends Heu, 1x Babymilch, kein Temazad
Nachts nicht gescheuert, Tagsüber auch nicht, aber dicke Schuppen im Mähnenkamm. Ich denke es liegt am Teebaumöl, ab sofort wird das nicht mehr benutzt !

07.08.2002
Nebel 16°/ sonnig über 20°, 3 Std. Weide, abends Heu, 1x Temazad, gewaschen, danach Temazad und Babymilch
Nicht gescheuert!

08.08.2002
Nebel 15°/ Sonne über 20°, 3 Std.  Weide, abends Heu, 1x Temazad, 1x Babymilch
Nicht gescheuert ! Mähnenkamm nicht mehr so geschwollen, Schuppen werden weniger.

09.08.2002
Sonne 15°/ schwül über 20°/ Regen, 2 1/2 Std. Weide, 3x Temazad,, abends Heu
Nicht gescheuert, Schuppen wieder weg.

10.08.2002
Regen 16°/ Bewölkt 20°, 2 1/2 Std. Weide, gar kein Temazad, abends Heu
Nicht gescheuert !

11.08.2002
Regen 16°, 2 1/2 Std. Weide, kein Temazad, abends Heu
Nicht gescheuert !

12.08.2002
Bewölkt 20 °, 3 Std. Weide, 1x Temazad, abends Heu
Nicht gescheuert, aber wieder leichter Durchfall

13.08.2002
Sonnig 30°, 2 x 1Std. Weide, 1x Temazad, abends Heu
Nicht gescheuert, aber starker Durchfall

14.08.2002
Wir haben es geschafft ein Stück Weide zu bekommen, dass in Zukunft nicht mehr gedüngt oder bearbeitet wird  vom Bauern, also Eigenregie. Erstmal bekommt Nicky unveränderte Weidezeit, da er erstmal auf dem ersten Teilstück das Gras runterfressen muss, danach stecken wir zu und können hoffentlich auch bald die Weidezeit verlängern  *Freu*
Sonnig 30°, 2 Std. Weide, 2x Temazad, Gewaschen, 1x Babymilch, abends Heu
Durchfall, nachts leicht gescheuert, nach Weide wie verrückt gescheuert!
Als Nicky von der Weide kam und die beiden anderen waren nicht da fing er das erste Mal  seit Tagen wieder an zu scheuern und das sehr stark ! Da ich in den vergangenen 14 Tagen die Pflege der beiden anderen übernommen hatte und alle drei auch über eine Woche zusammen auf einer Weide stehen durften, macht sich jetzt der starke  Verdacht breit, dass Nicky auch aus psychologischen Gründen scheuert. Seit 2 Tagen fressen die Pferde nicht zu denselben Zeiten und haben auch unterschiedlichen Weidegang, ausserdem sind die beiden anderen häufig vom Hof weg und mir scheint, als  macht das Nicky sehr zu schaffen. Wir denken ernsthaft über ein zweites Pferd nach...

15.08.2002
Sonnig 30°, 1 1/2 Std. Weide, 2x Heu, 2x Temazad, 1x Babymilch
Nachts nicht gescheuert, aber tagsüber und am abend wieder stark

16.08.2002
Sonnig über 30°, 2 “1/2 Std. Weide, 2x Temazad, Heu zur freien Verfügung
Durchfall wieder weg, nachts nicht gescheuert, mittags leicht  gescheuert, abends nicht mehr gescheuert

17.08.2002
Sonnig 30°, 2 Std. Weide, 2x Heu, 2x Temazad
Nachts nicht gescheuert, wir sind im Kurzurlaub bis morgen abend.

18.08.2002
Sonnig über 30°, 2 Std. Weide, 2x Temazad
Als wir gegen 19 Uhr wiederkamen hatte Nicky stark Mähne und Schweif gescheuert, wir haben sofort gewaschen, danach Babymilch. Wohl wieder psychologischer Hintergrund für das starke Scheuern :-(

19.08.2002
Geschafft, Nicky hat das erste Stück soweit dezimiert, dass er nun länger drauf bleiben kann
Schwül 30°, etwas über 3 Std. Weide, 1x Temazad, 1x Balistol, 2x Heu
Nachts Mähne stark gescheuert, Mähne auch  tags und abends, aber Schweif gar nicht mehr

20.08.2002
Schwül um 30°, immer wieder auch Regen, 3 Stunden Weide, 2x Heu, 1x Temazad und Wund- und Heilsalbe für den Mähnenkamm.
Nachts nicht gescheuert, Mittags und abends Mähne gescheuert, inzwischen an zwei kleinen Stellen verkrustet

21.08.2002
Dauerregen, alles landunter, 2 Std. Weide, 1x Heu, 1x Wund- und Heilsalbe für den Mähnenkamm
Nachts nicht gescheuert, tagsüber auch nicht

22.08.2002
Regen bei 15° C, nachmittags Regen bei 20° C, 3 Std. Weide, 1x Heu, 1x Wund- und Heilsalbe
Ganztags scheuerfrei

23.08.2002
Sonne 16° C/ Sonne über 20°C, 3 Std. Weide, , 1x Temazad, 1x Heu, Waschen, danach Zinksalbe auf Mähnenkamm
Nachts nicht gescheuert, nachmittags Mähne gescheuert, Mähnenkamm stark geschwollen

24.08.2002
Bedeckt 16°C / Regen 17°C, 3 Std. Weide, 1x Heu,
Nachts nicht gescheuert, nach Weidegang gescheuert und nervoes rumgerannt

25.08.2002
Sonnig 15 ° C, 3 Std. kurzgefressene Weide, 1x Temazad, 1x Heu, 1x Babymilch auf Mähnenkamm
Nachts Mähne gescheuert, Mähnenkamm  sehr hart, ab 18 Uhr Mähne wieder stark gescheuert

26.08.2002
Sonnig 14°C / Sonnig 20°C, 3 Std. kurze Weide, 1x Heu, 1x Temazad,
Nachts nicht gescheuert, nach Weide gescheuert, dann hab ich geputzt und Zeit mit ihm  verbracht, danach war es besser. Es wird Zeit, dass er Gesellschaft bekommt :-(

27.08.2002
Nebel 17°C / Schwül, bedeckt über 20°C, 3 Std. kurze Portionsweide, kein Temazad,
2x Heu
Nachts kein scheuern, 17 Uhr starke  Scheueranfälle, Kamm schwillt immer weiter an

28.08.2002
Schwül, bedeckt 20°C/ schwül, sonnig 30°C, 3,5 Std. Portionsweide, 1x Heu, 1x Temazad
Nachts Mähne und Schweif stark gescheuert, tagsüber nur mässig gescheuert

29.08.2002
Nebel 12°C / Schwülwarm über 26°C, 3,5 Std. Portionsweide, 1x Heu, 1x Temazad
Nachts gescheuert, tagsüber ebenso

30.08.2002
Nebel 13°C / Sonnig, schwülwarm über 20°C, 3,5 Std.  Portionsweide, 1x Temazad, Waschen, danach nur Temazad
Nachts nicht gescheuert, beim Waschen konnten die dunkeln Schuppen im schwarzen Bereich der Mähne, etwa 5-Mark-Stück gross nicht entfernt werden, daher habe ich sie ausgekämmt.

31.08.2002
Sonnig 17°C, 4 Std. Portionsweide, kein Temazad, 1x Heu, 1x Babymilch
Nachts beides gecheuert.